Faszination Schatzsuche

Über Jahrtausende überzogen Konflikte, Schlachten und Kriege die Welt, Völker kämpften um Vorherrschaft und Reichtum. Viele Menschen verloren persönliche Dinge oder vergruben Wertsachen zum Schutz vor Feinden und fremden Besatzungsmächten. Einige dieser antiken Schätze und kulturellen Artefakte verschwanden über die Jahre tief verborgen im Untergrund.

Heute ist es dank der technischen Entwicklung möglich, jene verloren geglaubten Schätze wiederzufinden. Metalldetektoren und Bodenscanner machen es möglich, noch vor dem Ausgraben in das Erdreich zu sehen.

Schatzsuche bedeutet mehr als nur Goldschätze, Silbermünzen und antike Artefakte auszugraben. Welche Beweggründe gibt es noch für die Schatzsuche?

  • Sie sind gern in der Natur unterwegs und suchen nach einem besonderen Kick.
  • Sie sind begeistert von Geschichte, Archäologie und Heimatforschung und möchten Relikte und Militaria selbst entdecken.
  • Sie lösen gern Rätsel und suchen ganz besondere Herausforderungen mit greifbarem Erfolg.
  • Sie sind fasziniert von Mythen und Legenden rund um Piratengold.
  • Sie unternehmen gern einzigartige Reisen mit Familienangehörigen oder Freunden.

Werden auch Sie Teil des großen Abenteuers Schatzsuche und finden Sie vergrabene Schätze der Vergangenheit!